PKW im Wasser

Fahrzeug macht sich selbstständig

Am 07.02.2016 gegen 19.00 Uhr ging bei der Feuerwehr Edling der Alarm ein. Beim Alarmstichwort “PKW im Wasser” und unter berücksichtigung der Alarmadresse hielten die Edlinger Feuerwehrler das für einen Faschingsscherz.Etwa eineinhalb Jahre vorher ereignete sich das selbe Prozedere unter der gleichen Anschrift am selben Ort unter den ebenso gleichen Voraussetzungen.

Beim Einfahren in die Garage machte sich das Fahrzeug wieder 002   IMG_4822selbstständig und rollte rückwärts über den Hof und die angrenzende Leite zur Ebrach hinunter. Erst im Wasser kam das “eigensinnige” Fahrzeug zum stehen.Personen waren “Gott sei Dank” zu keiner Zeit in Gefahr.

Da sich das Fahrzeug diesmal jedoch seitlich und nicht wie schon einmal der Länge nach im Bachbett befand, war die Bergung diesm003   IMG_4826al etwas kniffliger.

Die Feuerwehr sicherte erst einmal das Fahrzeug gegen weiteres abrutschen. Natürlich wurde auch das Umfeld nach evtl. auslaufendem Öl kontrolliert.

Nach eintreffen des Abschleppdienstes wurde dann zusammen geholfen. Nachdem das Fahrzeug relativ weit von der sicheren Fahrspur und damit, dem Aufstellungsort des Schleppers e008   IMG_4848ntfernt war, wurde der “Hebel” des Kranes etwas zu groß. So mussten die Jungs von der Feuerwehr also den Kranwagen einseitig etwas “einschweren” um die Bergung zu ermöglichen.

Aus diesem Einsatz gingen viele Erkenntnisse hervor…. Es gibt nichts, was es nicht gibt…. In der Gemeinschaft geht alles besser und … DIE FEUERWEHR eine STARKE TRUPPE