Danke, Danke an alle Helfer

Die Feuerwehr Edling lud die Kameraden aus den Feuerwehren Steppach, Wasserburg am Inn, Attel-Reitmehring, Ramerberg, Pfaffing, Steinhöring, Grafing, Ebersberg, das THW Rosenheim, die überörtliche Einsatzleitung und das Rote Kreuz zu einem gemütlichen Abend ins Edlinger Feuerwehrhaus ein.

Nach dem Großbrand in Anzenberg waren Kommandant Martin Berndl und seine Mannschaft von dem großen Zusammenhalt der Feuerwehren überwältigt. Die Nachbarfeuerwehren boten immer wieder ihre Hilfe an, übernahmen Brandwacheschichten und halfen das Material der Feuerwehr Edling wieder in Ordnung zu bringen. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, und so entstand die Idee für diesen ungewöhnlichen Abend. „Einfach mal Danke zu sagen und diese tolle ehrenamtliche Arbeit und die Kameradschaft zu würdigen“ war laut Berndl das Ziel des Abends. Auch Herr Bürgermeister Matthias Schnetzer unterstützte dieses Zusammentreffen und richtete an die Helfer dankende Worte. Beim gemütlichen Zusammensitzen konnten sich die Ehrenamtlichen untereinander austauschen. Besonders emotional wurde der Abend, als die Besitzer des Bauernhofes einige dankende Worte an die Helfer richteten.